Pit & Bernie         1997 - on the run...........


Bernie & Pit haben sich 1994 am «Eidgenössisches Hochschulinstitut für Berufsbildung EHB»
in Zollikofen kennengelernt.
Ab diesem Zeitpunkt waren zwei Gitarren und zwei harmonische Stimmen Realität.
Welch ein Genuss, seit dem miteinander  zu musizieren.

Der Bandname Desert Wind ist vom eidgenössischen Institut für geistiges Eigentum geschützt. Besitzer des Markennamens Desert Wind sind Bernie & Pit  (# 453877).

Somit hat Desert Wind auf ihre Weise ein Denkmal an diese Zuglinie gesetzt.

Eines der  grössten Abenteuer für uns in der Bandgeschichte von Desert Wind war das Treffen mit Johnny Cash und June Carter, Backstage beim Country Festival Worb. Pit & Bernie werden diesen Moment nie vergessen. Da entsteht viel Inspiration für den weiteren musikalischen Weg.

Der Kontrabassist von Johnny Cash nahm damals die Saiten in einem Tupperware aus den USA mit und spannte diese dann in der Backstage-Zone auf den zur Verfügung gestellten Kontra-Bass.
Gewaltige Ausmasse hatte auch der Gitarrenkoffer von June Carter. 
Ein riesiges Alu-Flightcase, einer gewaltigen Polsterung und einer wunderschönen Gibson Akustikgitarre. Diese Gitarre wurde extra für June gefertigt: Guitar by Gibson, Inc., Kalamazoo, 1967. Hummingbird model (15-3/4"). Serial-Number 117003

Wir waren mit der Desert Wind Band auch auf einer Mittelmeerkreuzfahrt
mit der MSC Melody (2500 Passagiere - 1000 Angestellte). 

Eine italienische Elektrikerfirma aus Genua hat extra einen
110 VAC / 230VAC Transformator für uns montiert.

Die Nacht von Palma nach Barcelona werden wir nie vergessen.
Die Gespräche mit Jens- und Uwe Krüger
(Krüger Brothers) über die Musikgeschichte war legendär.


© Copyright Desert Wind